Expertise zur Wirksamkeit von Sprachförderung

Das Projekt „Expertise zur Wirksamkeit von Sprachförderung - frühe Kindheit bis Sekundarstufe II“ wird im Auftrag der Bildungsdirektion des Kanton Zürich durchgeführt. Die Pädagogische Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz (PH FHNM) erstellt in Kooperation mit dem Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache der Universität zu Köln eine Expertise. Sie soll den aktuellen Forschungsstand aufzeigen und als wissenschaftliche Grundlage für die zu entwickelnden Strategien zu einer koordinierten und durchgängigen Sprachförderung für die frühe Kindheit, Primarschule sowie die Sekundarstufen des Kanton Zürich dienen.

Laufzeit: November 2012 bis April 2013

Projektleiter

Prof. Dr. Michael Becker-Mrotzek, Direktor Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache

Prof. Dr. Hansjakob Schneider, Ko-Leiter des Zentrums Lesen, Pädagogische Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz

Ansprechpartner

Simona Jambor-Fahlen, wissenschaftliche Mitarbeiterin Institut für Deutsche Sprache und Literatur II, Universität zu Köln